Theodorskirchplatz 7 I Basel - Haupteingang und Sitzungszimmer

Bürgerliches Waisenhaus Basel

Beim Bürgerlichen Waisenhaus bot sich einmal mehr die Gelegenheit, historische Räumlichkeiten auf denkmalschutzgerechte Weise an aktuelle Nutzungsanforderungen anzupassen.   

Der Bereich beim Haupteingang war geprägt durch eine sehr beengte räumliche Situation mit einer in die Jahre gekommenen Bibliothek. Durch geschickte Grundrissänderungen entstand eine repräsentative Eingangshalle, neben der sogar noch Besprechungszimmer und neue Sanitäranlagen Platz fanden. Die grundsätzlich neue Raumaufteilung lässt trotzdem die historische Klosterbebauung wieder besser erahnen. Der alte hölzerne Treppenaufgang war bislang unter diversen Verschalungen verborgen gewesen und aufgrund der kleinräumigen Situation auch kaum mehr wahrnehmbar. Jetzt wurde die Treppe wieder freigelegt. Über sie gelangt man ins 1. Obergeschoss zu einem rheinseitig gelegenen Sitzungszimmer, welches intern auch als "Cafeteria" bezeichnet wird. Der komfortable Tagungsraum verfügt über einen Zugang zur Terrasse, wurde mit einer neuen Teeküche ausgestattet und wird gerne auch von Externen für verschiedene Veranstaltungen gebucht.